Menu

Angebote Details

500 Jahre Reformation in Zürich

City Break im Hotel Glärnischhof

ab CHF 305.- für 2 Nächte Preis pro Person im Doppelzimmer

City Break im Hotel Glärnischhof, Zürich

Im Jahr 2019 feiert Zürich 500 Jahre Reformation in der Limmatstadt. Von hier aus trugen Huldrych Zwingli und sein Nachfolger, Heinrich Bullinger, die Reformation in die deutschsprachige Schweiz.


Als Huldrych Zwingli 1519 nach Zürich kam, änderte sich für die Zürcher und das Grossmünster viel. Der ehrgeizige Leutpriester brach mit den bisherigen katholischen Kirchentraditionen und begann, eine neue Auslegung der Bibel zu verkünden. Alles, was nicht in der Originalfassung der Heiligen Schrift erwähnt war, sollte aus dem religiösen Leben verbannt werden: Heiligenbilder, Kirchengesang, Reliquien und mehr. 

Heinrich Bullinger erarbeitete 1549 zusammen mit dem westschweizer Reformator Johannes Calvin den «Consensus Tigurinus». Zudem schrieb er den reformierten Glauben in Form des Zweiten Helvetischen Bekenntnisses 1566 nieder, das bis heute die verbindliche Glaubensgrundlage der reformierten Kirchen Osteuropas darstellt. 

Der Reformation ist es zu verdanken, dass die Zürcher bis heute ein arbeitsames und geschäftstüchtiges Volk sind. Zürich wurde in der Folge der Reformation und der Abschaffung der Feiertage eine wichtige Wirtschaftsmetropole und davon ausgehend ein wichtiger Finanzplatz. Bis ins 20. Jahrhundert war die Stadt ein wichtiges europäisches Zentrum der Seidenindustrie. Und unter Alfred Escher, der von einem reformierten Theologen unterrichtet worden war, entstanden in Zürich das Eidgenössische Polytechnikum (heute Eidgenössische Technische Hochschule ETH), die Schweizerische Kreditanstalt (heute Credit Suisse CS) sowie mehrere Versicherungen.  

Im Jubiläumsjahr führt Zürich Tourismus verschiedene Stadtführungen zur Reformation durch 

Zürich ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Reiseziel: Im Sommer erfreuen sich besonders die Fluss- und Seebäder grösster Beliebtheit. Wer im April nach Zürich reist, erlebt das traditionelle Frühlingsfest Sechseläuten, andere wiederum tanzen im August an der unvergleichlichen Street Parade ums Zürcher Seebecken. Im Oktober kommen Geniesser zum Zug, wenn es auf einer Wanderung um den Zürichsee den jüngsten Wein aus der Region zu kosten gibt. Und wer Zürich im Dezember besucht, erlebt zauberhafte Weihnachten mit vielen Weihnachtsmärkten, dem «Märlitram» und wunderbaren Traditionen. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Zürich ist zu jeder Jahreszeit schön. 

Mitten im Zentrum von Zürich, nur einen Steinwurf vom Paradeplatz entfernt, liegt das Hotel Glärnischhof. Es setzt in allen Belangen auf Umweltschutz und Ressourcenschonung und beweist mit seinem Nachhaltigkeitsengagement, dass herzliche Gastfreundschaft und ökologische Verantwortung Hand in Hand gehen.

Reservieren

Möchten Sie dieses Angebot buchen? Dann kontaktieren Sie uns unter +41 41 368 10 05, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@privateselection.ch oder füllen Sie das Anfrageformular aus.

Jetzt anfragen

Die Private Selection Hotel Service AG ist Teilnehmer am Garantiefonds der Schweizer Reisebranche und garantiert Ihnen die Sicherstellung Ihrer im Zusammenhang mit der Buchung einer Pauschalreise einbezahlten Beträge sowie Ihre Rückreise. Detaillierte Auskunft erhalten Sie bei Private Selection Hotels oder unter www.garantiefonds.ch.