Menu

Magazin Private Selection Stories

Süsses Vergnügen

Die Schokoladenwelt von Cailler

Die Schweizer Schokoladenfabriken bieten mit verschiedenen Programmen einen Einblick in die Produktion der berühmten Spezialität. Am weitaus attraktivsten ist dasjenige des Maison Cailler in Broc.


Erfahrung mit allen Sinnen im Tasting Room

Das Anwesen liegt verkehrstechnisch ziemlich abseits, aber eben genau dort, wo MONSIEUR CAILLER die idealen Bedingungen für die Herstellung von SCHOKOLADE fand: Das klassische Fabrikgebäude, dessen Umrisse auf jeder grossen Packung Cailler-Pralinen prangt, steht eindrucksvoll am Ende eine Talkessels vor einer steilen Felswand. Hier lieferte der herunter stürzende Jaunbach damals genügend Wasserkraft, um grosse Maschinen zu betreiben.

An jeder Station darf gekostet werden. Doch Vorsicht vor zu herzhaftem Zugreifen. Die besten Pralinen werden nämlich am Ende des Parcours offeriert.



Man kann sich vor überdimensionierten Schokoladetafeln ablichten lassen. Und natürlich fehlt auch der grosse Fabrikladen nicht mit ganzen Wänden voller Schokolade und einem Angebot, vor dem selbst die sparsamsten Besucher kapitulieren. Wer im nahen HOTEL CAILLER in Charmey übernachtet, bekommt den Eintritt ins Maison Cailler geschenkt.

Nein, die Betten im Hotel sind nicht aus Schokolade. Aber es gibt tatsächlich an jeder Ecke etwas süsses Braunes zu naschen. Dazu kommen eine hervorragende Küche sowie ein Bademantelzugang zu den Bains de la Gruyères, einem stimmungsvollen Mineralbad – auch da ist der Eintritt für Hotelgäste gratis.