Menu

Angebote Details

Wandern im Bündnerland

Arosa | Davos | Zuoz | Celerina

ab CHF 865.00 für 3 Nächte

Preis pro Person im Doppelzimmer

Das Angebot ist gültig vom 13. Juni bis 20. Oktober 2024 (je nach Schneesituation auf den Pässen).



Über Stock, Stein und Bündner Pässe von Alpental zu Alpental bis aufs Hochplateau des Engadins.

Die erste Etappe führt auf dem Mittelbünden-Panoramaweg von Arosa nach Davos. Weiter geht es dann auf der Via Valtellina und dem Jakobsweg von Davos Dürrboden über den Scalettapass nach La Resgia (bei S-Chanf) im Engadin, wo sie mit dem Bus bis S-Chanf gelangen. Dort werden Sie vom Hotel Castell abgeholt und nach Zuoz gefahren, wo Sie übernachten. Die 3. Etappe führt Sie dann auf der Via Valltelina oder auf dem Höhenweg bis nach Celerina ins Cresta Palace Hotel. Es erwarten Sie 4 alpine Feriendestinationen, jede mit seinem eigenen Charakter, 4 zauberhaft persönliche Hotels und 2 spektakuläre Pässewanderungen sowie eine Höhenwanderung durch traumhafte Berglandschaften. Eine abwechslungsreiche, mittelschwere Wandertour ideal für schwindelfreie und bewegungsfreudige Naturliebhaber! Unser Tipp: bleiben Sie 2 Nächte im Hotel Castell in Zuoz und geniessen Sie einen weiteren Wandertag zum Beispiel mit Abstecher in das wildreiche Val Trupchun mitten im Schweizerischen Nationalpark.

Die Tour is in folgenden Varianten buchbar:

4 Nächte:
Variante 1: Arosa - Davos - Zuoz - Celerina
Variante 2: Davos - Zuoz (2 Nächte inkl. Nationalpark) - Celerina

3 Nächte:
Variante 1: Arosa - Davos - Zuoz
Variante 2: Davos - Zuoz - Celerina

Zusatznächte in den einzelnen Hotels nach Belieben und Verfügbarkeit dazubuchbar.

Weitere Informationen zu den Wanderetappen wie Distanz, Höhenmeter und Schwierigkeit finden Sie unter "Routen- und Kartenmaterial".

Ankommen und Geniessen in Arosa


Ihre Reise beginnen Sie mit einem Aufenthalt im Blatter's Hotel in Arosa. Ankommen und herzliche Gastfreundschaft geniessen lautet hier das Motto! Im hoteleigenen Bella Vista Wellness kommen Körper und
Geist zur Ruhe und am Abend lassen Sie sich von der frischen und regionalen Gourmet-Küche verwöhnen.

1. Etappe: Arosa - Davos für Schwindelfreie


Ausgeruht und gestärkt starten Sie am nächsten Morgen Ihr Wanderabenteuer. Von Arosa gleitet der Weg hinab zum Stausee Isel, schlängelt sich durch den Bergwald empor und offenbart atemberaubende Blicke auf die Aroser Gipfel. Vorbei an Medergen, einem urigen Walserdorf aus dem 14. Jahrhundert mit dunklen, dicht gedrängten Holzhäusern und dem einladenden Bergrestaurant Alpenrose. Der Weg lockt weiter, zu versteckten Perlen wie dem Seebjioden-Seelein und erreicht schwindelerregend den «Tritt» beim Passübergang Latschüelfurgga. Der «Tritt» steht für eine Steilstufe, die mit einer Leiter «entschärft» wurde, welche über 220 Stufen lang ist. An der Seite befindet sich ein dickes Drahtseil zum Festhalten und somit ist die Steilstufe für
Schwindelfreie problemlos passierbar. Nach dem atemraubenden Pass öffnet sich der Blick auf Davos' Berge. Von hier steigt der Weg steil ab Richtung Schatzalp, wo Sie die letzten ca. 250 Höhenmeter abwärts nach Davos Platz knieschonend mit der Schatzalp-Bahn zurücklegen können. In Davos Platz werden Sie im Hotel Grischa – DAS Hotel Davos mit einem «Härzli willkomma bi ünsch!» begrüsst, wo Ihr Gepäck bereits auf Sie wartet.

1. Etappe: Variante für Nicht-Schwindelfreie, Arosa – Davos Frauenkirch


Ihre Wanderung beginnt im idyllischen Arosa, wo Sie entlang des malerischen Untersees spazieren und sanft in Richtung der Plessur absteigen. Auf dem historischen Pfad des Walserweges nehmen Sie dann den gleichmässigen Aufstieg zur Maienfelder Furgga in Angriff. Mit jedem Schritt auf diesem traditionellen Weg tauchen Sie tiefer in die Geschichte ein. Weiterhin dem Walserweg treu, erreichen Sie schliesslich Davos Frauenkirch. Hier ist es nur ein Katzensprung – eine vierminütige Zugfahrt – und Sie finden sich im Herzen von Davos Platz wieder.

2. Etappe: Davos – Scalettapass – S-chanf


Nach einem reichhaltigen Frühstück wartet die zweite Etappe Ihres Bündner Wanderabenteuers auf Sie. Mit dem Bus gelangen Sie von Davos Platz nach Davos Dischma, Dürrboden. Ab hier geht es zu Fuss weiter, während Sie in die traumhafte Naturschönheit der umliegenden Berge eintauchen. Auf dem Weg hinauf zum Scalettapass durchqueren Sie das wildromantische Tal von Dischma. Nach etwa 2 Stunden erreichen Sie schliesslich den Scalettapass, der mit 2'606 Metern den höchsten Punkt des ehemaligen Säumerwegs darstellt. Weiter folgen
Sie für den Abstieg dem plätschernden Bergbach durch das Susauna-Tal hinunter ins Engadin. Nach etwa 3.5 Stunden erreichen Sie La Resgia. Von hier können Sie an der Haltestelle Chapella den Bus nach Zuoz nehmen oder die Strecke bis S-chanf (ca. 1h) oder Zuoz (1.5h) zu Fuss zurücklegen. Unter telefonischer Voranmeldung werden Sie in S-Chanf oder Zuoz von Ihren Gastgebern des Hotels Castell abgeholt, wo Sie Ihre nächste Nacht verbringen.

3. Etappe: Zuoz – Celerina


Nach einem ausgiebigen Frühstück wandern Sie von Zuoz aus in das ruhige Dorf Madulain, der kleinsten Gemeinde des Oberengadins. Weiter führt sie der aussichtsreiche Höhenwanderweg vorbei an La Punt,
Bever und Samedan bis nach Celerina. Diese Variante dauert ca. 4.5 Stunden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, unterwegs auf Busse und Züge umzusteigen, um die Strecke zu verkürzen. Als leichtere Variante empfehlen
wir Ihnen die attraktive Wanderroute von Zuoz nach Bever. An der Haltestelle Bever, Dorfzentrum steigen Sie in den Bus Nr. 6 in Richtung Celerina/St. Moritz. Dieser bringt Sie stündlich um XX.56 und mittags auch um XX.26 in 15 Minuten zur Bushaltestelle Cresta Palace, die direkt gegenüber Ihrer nächsten Unterkunft – dem Hotel Cresta Palace liegt. Hier geniessen Sie entspannende Momente im Vita Pura Spa, wo Sie Ihre Muskeln lockern können.

Inklusivleistungen


  • 3 oder 4 Übernachtungen in den folgenden 4* Hotels
    im Blatter's Hotel in Arosa
    im GRISCHA - DAS Hotel in Davos
    im Hotel Castell in Zuoz
    im Cresta Palace Hotel in Celerina
  • Täglich reichhaltiges Frühstück
  • Täglich 4-5-Gang-Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • Freier Zutritt zum Wellnessbereich im Blatter's Hotel & Cresta Palace Hotel
  • Freier Nutzung des Hamams im Hotel Castell
  • 1 Lunchpaket pro Person und pro Wanderung zum nächsten Hotel
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (1 Gepäckstück à 20kg pro Person)
  • ÖV-Tickets für die Postautofahrten von Davos ins Dischmatal und von La Resgia bis S-Chanf/Zuoz
  • Abholung vom Hotel Castell in S-Chanf/Zuoz (telefonische Anmeldung erforderlich am Transfertag)
  • Kartenmaterial und Routenbeschrieb inklusive interaktiver Routen-App

Preise pro Person


 3 Nächte: Arosa - Davos - Zuoz (je 1 Nacht) ODER Davos - Zuoz - Celerina (je 1 Nacht)

Mit dem GA
mit Halbtax
ohne Ermässigung
im Doppelzimmer Standard
CHF 865.00
CHF 875.00
CHF 880.00
im Doppelzimmer Superior
CHF 949.00
CHF 959.00
CHF 964.00
im Einzelzimmer
CHF 1'005.00
CHF 1'015.00
CHF 1'020.00




4 Nächte (alle Etappen): Arosa - Davos  - Zuoz - Celerina (je 1 Nacht)
mit dem GAmit Halbtaxohne Ermässigung
im Doppelzimmer StandardCHF 1'110.00
CHF 1'120.00
CHF 1'125.00
im Doppelzimmer SuperiorCHF 1'205.00
CHF 1'215.00
CHF 1'220.00
im EinzelzimmerCHF 1'295.00
CHF 1'305.00
CHF 1'310.00




4 Nächte inkl. Nationalpark:  Davos (1 Nacht) - Zuoz (2 Nächte) - Celerina (1 Nacht)
mit dem GAmit Halbtaxohne Ermässigung
im Doppelzimmer StandardCHF 1'100.00CHF '1'110.00
CHF 1'115.00
im Doppelzimmer SuperiorCHF 1'209.00
CHF 1'219.00
CHF 1'224.00
im EinzelzimmerCHF 1'279.00
CHF 1'289.00
CHF 1'294.00
Zusatznächte in den einzelnen Hotels nach Belieben und Verfügbarkeit dazubuchbar.


Reservieren

Möchten Sie dieses Angebot buchen? Dann kontaktieren Sie uns unter +41 41 368 10 05, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@privateselection.ch oder füllen Sie das Anfrageformular aus.

Jetzt anfragen

Die Private Selection Hotel Service AG ist Teilnehmer am Garantiefonds der Schweizer Reisebranche und garantiert Ihnen die Sicherstellung Ihrer im Zusammenhang mit der Buchung einer Pauschalreise einbezahlten Beträge sowie Ihre Rückreise. Detaillierte Auskunft erhalten Sie bei Private Selection Hotels oder unter www.garantiefonds.ch.