Menu

Angebote Alle Angebote

Drei Schweizer Kulturschätze

Solothurn | Luzern | Zürich

CHF 899.- für 3 Nächte

Preise pro Person im Doppelzimmer.

Das Angebot ist ganzjährig buchbar.

Aus dem grossen Kulturangebot der Schweiz haben wir für Sie drei Perlen herausgepickt. Die Städte Solothurn, Luzern und Zürich. An allen drei Stadtorten erwartet Sie ein breites Spektrum an kulturellem Angebot: von Architektur über Museen bis hin zur bildenden Kunst in Theatern und Schauspielhäusern. Geniessen Sie Ihren Kurzurlaub.

Tag 1: Solothurn - die Barockstadt


Landhausquai Nähe La Couronne

Ihr Kulturtrip beginnt in Solothurn, der schönsten Barockstadt der Schweiz. Vom 16. bis 18. Jahrhundert war das königliche Solothurn Residenz des Gesandten des französischen Königs, der sogenannten «Ambassadoren». Schöne Barock- und Renaissancebauten, etwa das noble Palais Besenval, sowie sakrale Prunkbauten begleiten Sie auf Schritt und Tritt – elf Kirchen und Kapellen zählt die Altstadt und ebenso viele Brunnen und Türme. Zwischen den schönen Baudenkmälern, Patriziersitzen und trutzigen Wehrbauten können Sie in der verkehrsfreien Altstadt mit vielen Boutiquen und kleinen Gasthäusern gemütlich flanieren. Die Stadt hat ein überregional bedeutendes Kulturangebot, darunter die Solothurner Film- und Literaturtage. Die Vielfalt an Museen reicht vom Historischen Museum über das international ausgezeichnete Naturmuseum, ein Steinmuseum, das ENTER PC-Museum oder das Schloss Waldegg bis zum Kabinett für sentimentale Trivialliteratur. Im Museum «Altes Zeughaus» schliesslich können Sie eine der grössten Waffensammlungen Europas bestaunen.

 

Die heilige Zahl von Solothurn.

 

Die Zahl 11 hat in Solothurn eine besondere Bedeutung und ist in der ganzen Stadt allgegenwärtig. In Solothurn gibt es zum Beispiel 11 Museen, Brunnen, Kapellen und Kirchen und eine Uhr mit einem Zifferblatt, das nur 11 Stunden zeigt. Das Meisterwerk der «magischen Elf» bildet die St. Ursenkathedrale, das Wahrzeichen Solothurns. Baumeister Gaetano Matteo Pisoni aus Ascona war 1762 von der «Elfer-Atmosphäre» so fasziniert, dass er die Kirche architektonisch komplett darauf abstimmte. Der Glockenturm misst 6 x 11 Meter, 11 Glocken hängen im Turm, 11 Altäre schmücken die Kathedrale, gleichzeitig sichtbar nur von einem einzigen Platz im Hauptgang, vom elften schwarzen Stein aus. Die Betstühle sind in Elferreihen angeordnet. Die monumentale Freitreppe besteht aus 3 x 11 Stufen. Die Anzahl Pfeifen der grossen Orgel ist durch 11 teilbar. 11 Jahre dauerte die Bauzeit (1762 – 1773). Hier heisst sogar das Bier "Öufibier" (elf in Solothurner Mundart).

 

Unsere Tipps für Sie:

  •  St. Ursen Kathedrale
  • Schloss Waldegg und Verenaschlucht
  • 11 i Uhr
  • Stadttheater (Spielplan)


Ihr Hotel

 

Sie übernachten im zweitältesten Gasthaus der Schweiz dem 4* «La Couronne» Hotel am Kronenplatz direkt gegenüber der St. Ursen-Kathedrale. Seit mehr als 500 Jahren empfängt das Hotel seine Gäste. Zur Geschichte des Hauses gehört natürlich auch eine Reihe von illustren Gästen wie Casanova, Napoleon, Jane Fonda oder Sophia Loren.

 

Der Tisch für Ihr Abendessen ist im hoteleigenen Le Restaurant reserviert. Die Französische Küche feiert derzeit weltweit eine grosse Renaissance. Das Le Restaurant des La Couronne Hotels erweist dieser kulinarischen Ausrichtung alle Ehre. Zum Abendessen verwöhnt Sie das Restaurantteam mit Klassikern der Französischen Küche in neuem Gewand: «La Renaissance du Gout».

Tag 2: Luzern - die Leuchtenstadt


Löwendenkmal in Luzern

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Boutique-Hotel La Couronne begeben Sie sich auf Ihren Weg nach Luzern.

 

Auf halbem Weg dorthin liegt Olten, die Literaturstadt der Schweiz. Vor wenigen Jahren wurde dort der Schweizer Schriftstellerweg ins Leben gerufen. Die Oltner Autoren Alex Capus, Franz Hohler, Pedro Lenz und weitere Schriftstellerinnen und Schriftsteller verführen auf Audiotouren zum Spazieren und Zuhören. Die Geschichten werden von den Personen selber vorgelesen und sind eng mit der Persönlichkeit und dem Standort verbunden. Erkunden Sie die äusserst breite und vielfältige Literaturszene von klassisch über Kabarett bis Poetry Slam.
Der Schweizer Schriftstellerweg feiert im Jahr 2021 bereits das 5-jährige Jubiläum. Das bunte Programm zu den zahlreichen Veranstaltungen und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Von Olten sind es nur noch eine gute halbe Stunde bis Luzern. Während der Fahrt geniessen Sie atemberaubende Sicht auf den Sempachersee und die näher rückende Alpenkette. Am späten Nachmittag erreichen Sie Luzern. Das Stadtbild prägt die gedeckte, mittelalterliche Kapellbrücke, die mit ihren Giebelgemälden als eine der ältesten überdachten Holzbrücken Europas gilt. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Museggmauer, die bis auf einen Turm in ihrer ursprünglichen wehrhaften Gestalt erhalten geblieben ist.

Historische, mit Fresken geschmückte Häuser umsäumen in der autofreien Altstadt malerische Plätze wie etwa den Weinmarkt. Luzern ist eine Stadt der Plätze und Kirchen. Die Jesuitenkirche aus dem 17. Jahrhundert gilt als der erste sakrale Barockbau der Schweiz und die zwei Türme der Hofkirche sind aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Der sterbende Löwe, welcher zum Andenken an den Heldentod der 1792 in den Tuilerien gefallenen Schweizer in den Felsen gehauen wurde, ist eines der bekanntesten Denkmäler der Schweiz. Und mit dem 112 Meter langen Bourbaki-Panorama besitzt Luzern eines der wenigen erhaltenen Monumental-Rundgemälde der Welt.

Tradition und Moderne stehen in Luzern nahe beieinander, denn die Stadt hat sich auch für innovatives Design einen Namen gemacht. Zu den architektonischen Höhepunkten gehört das futuristische Kultur- und Kongresszentrum (KKL) des französischen StararchitektenJean Nouvel. Das KKL ist auch Wahrzeichen der "Festivalstadt Luzern" mit verschiedensten kulturellen Anlässen im Jahresverlauf.


Unsere Tipps für Sie:

•    Löwendenkmal mit Gletschergarten
•    Spreuerbrücke – die älteste Holzbrücke der Schweiz mit den original Totentanzbildern
•    Museum «Sammlung Rosengart»
•    Luzern Kleintheater – wo Emil seine Karriere begann: Hier geht's zum Spielplan
•    «Südpol» – zeitgenössische Kultur: Hier geht's zum Spielplan

 

Ihr Hotel

 

Ihre Nacht verbringen Sie im geschichtsträchtigen Hotel Schweizerhof*****. Seit 175 Jahren begrüsst die Familie Hauser, heute in der 5. Generation, seine Gäste. Direkt am Vierwaldstättersee gelegen, nur ein paar Schritte von der Luzerner Altstadt entfernt, schlafen Sie unter dem Dach wie einst Leo Tolstoi, Richard Wagner und Mark Twain. Als «Festivalhotel der Stadt Luzern» dokumentiert das Hotel seine kulturelle Bedeutung auch im heutigen Luzern.

 

Zum Abendessen erleben Sie im Restaurant Pavillon kulinarische Perfektion in stilvoller Ambiente. Erholen Sie sich von einem ereignisreichen Tag und geniessen Sie die einzigartige Atmosphäre des traditionsreichen Hotel Schweizerhof.

Tag 3: Zürich - die Kulturhochburg


Riedberg Museum in Zürich

Geniessen Sie Ihr Frühstück im Restaurant Pavillon des Hotels Schweizerhof mit herrlichem Blick auf den Vierwaldstättersee und die Berge.

 

Besuchen Sie auf Ihrem Weg nach Zürich die Stadt Zug. Bekannt durch die tiefen Steuern und den Sitz zahlreicher Firmen, wurde von den Kyburgern gegründet. Wahrzeichen der Stadt ist der Zytturm, von dem aus Sie eine herrliche Sicht auf Altstadt, Zugerberg und See haben.

 

Die Grafen von Kyburg sollen zu Beginn des 13. Jahrhunderts die Stadt gegründet haben. Aus dieser Zeit stammt auch der 52 Meter hohe Zytturm. Zuerst als einfacher Mauerdurchlass zur Altstadt gebaut, wurde er im Laufe der Jahrhunderte erhöht und ergänzt, bis er schliesslich seine heutige Form mit Erkern und steilem Walmdach erhielt. 1574 wurde die grosse Uhr eingebaut, die dem Turm seinen Namen gab. Unterhalb dieser Hauptuhr befindet sich eine astronomische Uhr mit vier Zeigern, welche die Woche, die Mondphase, den Monat und das Schaltjahr anzeigen.

In der Altstadt selbst befindet sich das um 1505 erbaute spätgotische Rathaus und die aus derselben Epoche stammende Kirche St. Oswald.

Flanieren Sie durch das historische Zentrum, durch verwinkelte, enge Gassen und dem See entlang. In einem der vielen Cafés versuchen Sie die feine Zuger Kirchtorte – hier das Original.

Nach dem kurzen Abstecher in Zug erwartet Sie die grösste Stadt der Schweiz: Zürich. Museen, Konzerte, Theater und Festivals: in Zürich finden Sie als Freund von Kunst und Kultur eine lebendige Kulturszene. In Zürich befinden sich nicht nur bedeutende Institutionen wie das Opernhaus oder das Kunsthaus. Viele kleine Kulturbetriebe, Events und Initiativen sorgen für eine lebendige Kulturszene. Das Tonhalle-Orchester Zürich gehört zu den führenden Klangkörpern Europas und präsentiert mit gut hundert Musikerinnen und Musikern rund hundert Konzerte pro Saison. Auch das Schauspielhaus bietet grosses Programm: Ob Antike, Klassik oder Moderne – fast täglich können Sie eine Vorstellung im Schauspielhaus geniessen. Von Konzerten über Tanz- und Film-Festivals bis hin zum beliebten Theater Spektakel: Das ganze Jahr über zelebriert Zürich ein buntes Kulturprogramm.
Museum-Liebhaber können sich in über unzählige Ausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen freuen. Ob Kunst und Design, Naturwissenschaften, die Welt des Fussballs, Geld oder gar Nähmaschinen – für jedes Interesse gibt es ein passendes Museum.

Unsere Tipps für Sie:

•    Fraumünster mit den Fenstern von Marc Chagall
•    Museum Riedberg – Kunst aus den Kulturen Asiens, Afrikas, Amerikas und Ozeaniens.
•    Tramlinie 4 – Zürich Kunst, Kultur und Design entdecken
•    «Blüemlihalle» Giacometti-Fresken in der Regionalwache City der Stadtpolizei Zürich
•    Galerienviertel im Löwenbräu-Areal

Ihr Hotel

Seit 1838 thront das legendäre Savoy Baur en Ville direkt am Paradeplatz, dem Zentrum des Bankenplatzes Zürich. Direkt vor der Haustüre liegt die weltberühmte Einkaufsmeile, die Bahnhofstrasse. Alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuss, oder mit einer kurzen Tramfahrt, erreichbar. Zentraler können Sie nirgendwo in Zürich logieren.

Zum Hotel gehört das Ristorante Orsini, eines der besten Restaurants der klassischen italienischen Küche in Zürich. Tauchen Sie ein in das toskanische Ambiente, das vom ersten Moment an italienisches Lebensgefühl vermittelt. Geniessen Sie gelebte Italianitá mit purer Lebensfreude und italienischer Küche auf höchstem Niveau.

Tag 4: Bis bald!


Nach dem Frühstück entscheiden Sie über den weiteren Tagesverlauf. Erleben Sie die kulturelle Vielfalt des Stadtzentrums zu Fuss oder nutzen Sie die Vorteile Ihrer Zürich Card und erkunden Sie die nähere Umgebung  mit dem Öffentlichem Verkehr. In Zürich endet unser Programm «Drei Schweizer Kulturperlen».

Mobilität unterwegs


Geniessen Sie die Reise zu und zwischen den «Kulturperlen» entspannt mit dem öffentlichen Verkehr. Gerne stellen wir Ihnen auf Ihre Kosten das Ticket aus.

Sie können selbstverständlich auch Ihr eigenes Auto benutzen. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass in den Städten Parkgebühren anfallen.

Inklusivleistungen


  • Je 1 Übernachtung mit reichhaltigem Frühstück in den Hotels
    La Couronne, Solothurn
    Schweizerhof, Luzern
    Savoy Baur en Ville, Zürich
  • Pro Stadt ein mehrgängiges Gourmet-Abendessen im hoteleigenen oder Partnerrestaurant
  • (Geheim)Tipps zu kulturellen Sehenswürdigkeiten
  • Freie Nutzung der hoteleigenen Fahrräder im La Couronne
  • Zugang zur Wellnessoase und dem Fitnessbereich im Hotel Schweizerhof Luzern
  • Freier Zutritt zum Fitnessclub Luxor in Zürich
  • Zürich Card für 24 Stunden, gültig ab 14h00 am Anreisetag in Zürich bis 14h00 am Abreisetag: für die freie Fahrt in der 2. Klasse mit Tram, Bus, Bahn, Schiff und Seilbahn in der Stadt Zürich und Umgebung, Kleine Schifffahrt und Limmatboote, Freier Eintritt oder Ermässigung in 43 Museen, 50% Ermässigung auf die Führung Zürcher Altstadt und viele weitere Erlebnisse

Mögliche Zusatzleistung:

  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel für einen Aufpreis von CHF 120.- pro Person dazubuchbar
  • Zugtickets: Solothurn - Luzern (via Olten) und Luzern - Zürich (via Zug):
Aufpreis Zugticket pro Person                                                                     
2. Klasse
1. Klasse
mit Halbtax
CHF 29.00
CHF 51.00
ohne Ermässigung
CHF 58.00
CHF 102.00


Preise pro Person


Saison                                                                     
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
bis 31.03.2021
CHF 899.00
CHF 1'085.00

vom 1.04.2021

CHF 1'005.00
CHF 1'272.00

Reservieren

Möchten Sie dieses Angebot buchen? Dann kontaktieren Sie uns unter +41 41 368 10 05, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@privateselection.ch oder füllen Sie das Anfrageformular aus.

Jetzt anfragen

Die Private Selection Hotel Service AG ist Teilnehmer am Garantiefonds der Schweizer Reisebranche und garantiert Ihnen die Sicherstellung Ihrer im Zusammenhang mit der Buchung einer Pauschalreise einbezahlten Beträge sowie Ihre Rückreise. Detaillierte Auskunft erhalten Sie bei Private Selection Hotels oder unter www.garantiefonds.ch.